Die Module

Reisemodule
Modul nach unten in die Zeitleiste ziehen.
  • 2265
    Geheimnisvolles Maskat

    Geheimnisvolles Maskat

    Geheimnisvolles Maskat
    Auswählen Löschen Details
    Start: Muscat
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2802
    Traditionelle Dau-Kreuzfahrt

    Traditionelle Dau-Kreuzfahrt

    Traditionelle Dau-Kreuzfahrt
    Auswählen Löschen Details
    Start: Muscat
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2905
    Delfine & Schnorcheln

    Delfine & Schnorcheln

    Delfine & Schnorcheln
    Auswählen Löschen Details
    Start: Sur
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2906
    Hochseeangeln

    Hochseeangeln

    Hochseeangeln
    Auswählen Löschen Details
    Start: Muscat
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2907
    Delfinbeobachtung

    Delfinbeobachtung

    Delfinbeobachtung
    Auswählen Löschen Details
    Start: Sur
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2908
    Batina-Ebene

    Batina-Ebene

    Batina-Ebene
    Auswählen Löschen Details
    Start: Muscat
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2909
    Nizwa
    Start: Nizwa
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2910
    Küstenausflug

    Küstenausflug

    Küstenausflug
    Auswählen Löschen Details
    Start: Sur
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2911
    Dschabal Schams

    Dschabal Schams

    Dschabal Schams
    Auswählen Löschen Details
    Start: Muscat
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2912
    Dschabal al-Achdar

    Dschabal al-Achdar

    Dschabal al-Achdar
    Auswählen Löschen Details
    Start: Muscat
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2913
    Nakhal & Wadi Bani Awf

    Nakhal & Wadi Bani Awf

    Nakhal & Wadi Bani Awf
    Auswählen Löschen Details
    Start: Muscat
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2914
    Wüste & Küste

    Wüste & Küste

    Wüste & Küste
    Auswählen Löschen Details
    Start: Muscat
    2 Tage | Entfernung: 0 km
    . Tag
    . Tag
  • 2915
    Sand & Wasser

    Sand & Wasser

    Sand & Wasser
    Auswählen Löschen Details
    Start: Wahiba Sands
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2916
    Stadtführung in al-Chasab

    Stadtführung in al-Chasab

    Stadtführung in al-Chasab
    Auswählen Löschen Details
    Start: Kasab
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2917
    Al-Chasab - Bergsafari

    Al-Chasab - Bergsafari

    Al-Chasab - Bergsafari
    Auswählen Löschen Details
    Start: Khasab
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2918
    Al-Chasab - Trekking

    Al-Chasab - Trekking

    Al-Chasab - Trekking
    Auswählen Löschen Details
    Start: Khasab
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2919
    Al-Chasab - Gebirgssafari & Trekking

    Al-Chasab - Gebirgssafari & Trekking

    Al-Chasab - Gebirgssafari & Trekking
    Auswählen Löschen Details
    Start: Khasab
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2920
    Dau-Kreuzfahrt in al-Chasab

    Dau-Kreuzfahrt in al-Chasab

    Dau-Kreuzfahrt in al-Chasab
    Auswählen Löschen Details
    Start: Khasab
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2921
    Auf dem Weihrauchpfad in Salalah

    Auf dem Weihrauchpfad in Salalah

    Auf dem Weihrauchpfad in Salalah
    Auswählen Löschen Details
    Start: Salalah
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2922
    Stadt der Gärten

    Stadt der Gärten

    Stadt der Gärten
    Auswählen Löschen Details
    Start: Salalah
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2923
    Sabah - Die Stadt der Königin

    Sabah - Die Stadt der Königin

    Sabah - Die Stadt der Königin
    Auswählen Löschen Details
    Start: Salalah
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2924
    Die Verlorene Stadt

    Die Verlorene Stadt

    Die Verlorene Stadt
    Auswählen Löschen Details
    Start: Salalah
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2925
    Tauchlehrgang

    Tauchlehrgang

    Tauchlehrgang
    Auswählen Löschen Details
    Start: Muscat
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2926
    Golf auf einem Sandparcours

    Golf auf einem Sandparcours

    Golf auf einem Sandparcours
    Auswählen Löschen Details
    Start: Desert
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2963
    Unterwegs nach Nizwa

    Unterwegs nach Nizwa

    Unterwegs nach Nizwa
    Auswählen Löschen Details
    Start: Muscat, Ziel: Nizwa
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2964
    Ausflug zu den Schildkröten

    Ausflug zu den Schildkröten

    Ausflug zu den Schildkröten
    Auswählen Löschen Details
    Start: Nizwa, Ziel: Ras Al Hadd
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2965
    Küstenausflug

    Küstenausflug

    Küstenausflug
    Auswählen Löschen Details
    Start: Ras Al Hadd, Ziel: Muscat
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2966
    Aus der Stadt mitten in die Natur

    Aus der Stadt mitten in die Natur

    Aus der Stadt mitten in die Natur
    Auswählen Löschen Details
    Start: Muscat, Ziel: Ras Al Hadd
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2967
    Fahrt durch die Wüste nach Nizwa

    Fahrt durch die Wüste nach Nizwa

    Fahrt durch die Wüste nach Nizwa
    Auswählen Löschen Details
    Start: Ras Al Hadd, Ziel: Nizwa
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2968
    Von der ältesten Stadt in die Hauptstadt Omans

    Von der ältesten Stadt in die Hauptstadt Omans

    Von der ältesten Stadt in die Hauptstadt Omans
    Auswählen Löschen Details
    Start: Nizwa, Ziel: Muscat
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2971
    Ausflug zum Grünen Berg

    Ausflug zum Grünen Berg

    Ausflug zum Grünen Berg
    Auswählen Löschen Details
    Start: Muscat, Ziel: Jabal Akhdar
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2975
    Vom Grünen Berg in die Wüste

    Vom Grünen Berg in die Wüste

    Vom Grünen Berg in die Wüste
    Auswählen Löschen Details
    Start: Jabal Akhdar, Ziel: Wahaiba Sands
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag
  • 2977
    Aus der Wüste zurück in die Stadt!

    Aus der Wüste zurück in die Stadt!

    Aus der Wüste zurück in die Stadt!
    Auswählen Löschen Details
    Start: Wahaiba Sands, Ziel: Muscat
    1 Tag | Entfernung: 0 km
    . Tag

Ziehen Sie einfach die gewünschten Module aus der Liste (per drag & drop) in die Zeitleiste.

Die Entfernungen orientieren sich am vorhergehenden Modul in der Zeitleiste.

Geheimnisvolles Maskat

Diese Tour ist eine kurze Reise in die Vergangenheit des Sultanats.

Maskat ist eine Metropole, in der Tradition und Kultur in einzigartiger Art und Weise mit Moderne harmonisieren. Die Stadt, deren Name etwa soviel wie „Ort des Fallens“ oder „Ankerplatz“ bedeutet, liegt in einer natürlichen Senke flankiert von schroffen Berghängen.

Zunächst fahren Sie zur Grossen Sultan-Qabus-Moschee. In dieser grössten Moschee des Landes befindet sich auch der grösste Teppich der Welt (Bitte tragen Sie bei der Besichtigung der Moschee Kleidung, die bis zu den Fuss- bzw. Handgelenken reicht. Frauen müssen ausserdem einen Schleier tragen, der Haare und Hals bedeckt).

Später fahren Sie an den Hafenanlagen entlang zum Suq von Matrah und haben Gelegenheit, den Palast Qasr al-Alam von Sultan Qabus und die Festungen der Stadt zu besichtigen. Jalali und Mirani sind beides Forts portugiesischen Ursprungs, die einst zum Schutz der Stadt und des Palastes errichtet wurden.

Auswählen

Traditionelle Dau-Kreuzfahrt

Geniessen Sie einen romantischen Segeltörn auf einer omanischen Dau entlang der Küste vor Maskat. Auf der Fahrt mit dem traditionellen Segelschiff bieten sich fesselnde neue Panoramablicke auf die Metropole und Küste. Am Abend fasziniert der Anblick der erleuchtenden Stadt am Horizont. An Bord können Sie in arabischer Gastfreundschaft schwelgen und frischen Kaffee und Datteln, sowie Wasser und alkoholfreie Getränke geniessen.

Auswählen

Delfine & Schnorcheln

Was gibt es Schöneres, als den Tag damit zu beginnen, wilde Delfine zu beobachten? Mit etwas Glück sieht man auch einer der vielen Walarten, die sich oft nur wenige Kilometer vor der zerklüfteten Küste von Maskat tummeln.

Danach können Sie beim Schnorcheln die artenreiche Unterwasserwelt vor der omanischen Küste erkunden. Wir führen Sie in das kristallklare Wasser kleiner idyllischer Buchten und schenken Ihnen einen wunderschönen Tag, weit weit weg vom Trubel der Metropole Maskat.

Auswählen

Hochseeangeln

Dieser Ausflug ist sowohl für passionierte Angler als auch für Anfänger geeignet. Der Golf von Oman gilt als gutes Angelrevier für Fächerfische und viele andere Spezies. Wenn Sie gerne hochseeangeln, sollten Sie sich diese Gelegenheit auf keinen Fall entgehen lassen.

Auswählen

Delfinbeobachtung

Was gibt es Schöneres, als den Tag damit zu beginnen, wilde Delfine beim Herumtoben zu beobachten? Mit etwas Glück sehen Sie auf diesem Ausflug auch eine der vielen Walarten, die sich oft nur wenige Kilometer vor der zerklüfteten Küste von Maskat tummeln.

Obwohl Sichtungen nicht garantiert werden können, geniessen Sie in jedem Fall einen herrlichen Ausflug auf See, bei dem Sie ihr Wissen über die faszinierendsten Meeressäuger der Erde vertiefen können.

An Bord werden Wasser und alkoholfreie Getränke serviert.

Auswählen

Batina-Ebene

Die Batina-Ebene, auch als al-Bāṭina bekannt, erstreckt sich über einen der wichtigsten Küstenabschnitte zwischen Chatma al-Malaha im Norden und Rasl al-hamra im Süden. Im Westen wird die Batina-Ebene vom Hadschar-Gebirge und im Osten vom Golf von Oman begrenzt.

Auf diesem schmalen fruchtbaren Küstenstreifen lebt ein Grossteil der omanischen Bevölkerung und liegen die meisten der „wilayat“ (Provinzen) des Landes, von denen Sie drei besuchen werden: Barka mit seiner Halva-Fabrik, sowie Nakhal und Rustaq mit ihren uralten Festungen und natürlichen heissen Quellen.

Auswählen

Nizwa

Nizwa ist eine der ältesten Städte Omans und war einst ein bedeutendes Zentrum für Handel, Religion, Bildung und Kunst. Die Grosse Moschee (jama) galt als herausragendes Bildungszentrum des Islam. Ihre historische Bedeutung verdankt die Stadt vor allem ihrer Lage am Fusse des westlichen Hadschar-Gebirges. Auch heute noch ist Nizwa eine florierende Metropole, ein Zentrum des Dattelanbaus und Marktplatz einer gesamten Region.

Zunächst besuchen wir das berühmte Fort der Stadt aus dem Jahr 1668, das zu den meistbesuchten Nationaldenkmälern des Landes zählt.

Danach machen wir uns auf den Weg in den Suq, der Sie mit seiner überwältigenden Vielfalt farbenfroher, handgefertigter Waren begeistern wird.

Anschliessend fahren wir durch das alte Dorf Tanuf, das vor allem wegen seiner Wasserfälle bekannt ist, die jedoch nur zu bestimmten Jahreszeiten vorhanden sind.

Wir beenden unseren Ausflug mit einem Abstecher nach Bahla und Jabreen. Die Oasenstadt Bahla gilt als „Keramikhauptstadt“ Omans. Seit 1987 gehört die Festung der Stadt, Hisn Tamah, zum Weltkulturerbe der UNESCO. Zuletzt besichtigen wir Fort Jabrin, das mit seinen Deckenmalereien, Verliesen und Geheimgängen als eine der schönsten Burgen Omans gepriesen wird.

Auswählen

Küstenausflug

Dieser Ausflug führt uns an der Küste entlang nach Sur. Unterwegs geniessen Sie atemberaubende Ausblicke auf das blaue Meer und die unberührten weissen Strände am Golf von Oman.

Unser erstes Etappenziel ist der spektakuläre Bimah-Krater mit seinem blau-grünen Kratersee. An klaren Sonnentagen kann man in dem tiefen Wasser sogar grössere Fische erkennen, während leichtfüssige Gazelle in schnellem Sprint über die Kraterlandschaft jagen.

Unsere nächsten Ziele sind Fin Beach und das hübsche Dorf Tiwi, das mit seinem üppig grünen Wadi und den Plantagen einen reizvollen Kontrast zur wüstenhaften Umgebung bildet.

Im Dorf Qalhat besuchen wir die Ruinen des Bibi-Miriam-Grabmals, bevor es vom Wadi Tiwi über eine Asphaltstrasse zurück nach Maskat geht.

Auswählen

Dschabal Schams

Der Dschabal Schams (arabisch für „Sonnenberg“) ist ein Gipfel im Nordosten Omans, südlich der Stadt al-Hamra. Mit etwa 3.000m ist er der höchste Gipfel des Landes und ein beliebtes Reiseziel, nur etwa 240km von Maskat entfernt. Im Sommer liegen die Temperaturen rund um den majestätischen Bergriesen bei etwa 20°C, im Winter etwas über dem Gefrierpunkt.

Unser Ausflug beginnt mit einem Besuch der Festung und des Suqs von Nizwa. Danach erkunden wir den Dschabal Schams und die spektakuläre Schlucht des Wadi Ghul, aus deren Tiefe sich der mächtige Bergriese erhebt.

Auswählen

Dschabal al-Achdar

Der Dschabal al-Achdar (arabisch für „Grüner Berg“) ist der zentrale Teil des Hadschar-Gebirges und eine der spektakulärsten Regionen Omans. Inmitten von atemberaubenden Felsen gelegen, ist der Dschabal al-Achdar insbesondere im Sommer ein Genuss, denn dann herrschen hier angenehm kühle Temperaturen. Das Gebirge liegt etwa zwei Fahrtstunden von Nizwa entfernt und ist besonders für Rosenwasserproduktion und Obstanbau (Granatapfel, Aprikose, Pfirsich und Walnuss) bekannt. Abgesehen vom höchsten Gipfel Dschabal Schams erwarten Sie das berühmte Fort und der Suq von Nizwa, sowie atemberaubende Panoramaausblicke über den „Grünen Berg“.

Auswählen

Nakhal & Wadi Bani Awf

Zunächst besuchen wir das Fort von Nakhal, eine der spektakulärsten Festungen der Welt, die sich dramatisch an die Hänge des Jebel Akhdar schmiegt. In der Nähe des Forts entdecken wir eine wunderschöne Oase sowie eine heisse Quelle.

Tief in den Bergen, rechts und links der Rustaq-Nakhal-Route, liegt das Wadi Bani Auf. Wir folgen einem 26km langen Pfad durch das uralte Flusstal und geniessen atemberaubende Aussichten.

Auf der Spitze eines Felsens am Eingang des Wadis thronen die malerischen Ruinen eines Wachturms. Kleine Streifen üppigen Grüns führen uns schliesslich zur nahe gelegenen Oase Bilad Sayt, die von einem unterirdischen Bewässerungssystem (afladsch) mit Wasser versorgt wird. Ein bezaubernder Anblick mitten in diesem öden, unfruchtbaren Tal.

Auswählen

Wüste & Küste

Unsere Guides führen Sie durch das faszinierende Hadschar-Gebirge zur Stadt Ibra und zum Wadi Bani Khaled. Bani Khaled gilt mit seinen üppig grünen Oasen, Wasserbecken und tiefen Schluchten als eines der schönsten Trockentäler des Landes.

Danach geht es weiter in die Wahaiba-Sandwüste, in der Sie eine aufregende Dünenfahrt erwartet. Beim Besuch eines Beduinen- und Kamelcamps erfahren Sie mehr über die Lebensweise der zähen Wüstenbewohner. Sie verbringen die Nacht im traditionellen Beduinencamp (inkl. Grillabend) und fahren am nächsten Morgen weiter in die traditionsreiche Seefahrerstadt Sur.

Heute ist Sur vor allem für seine hervorragenden Dau-Werften bekannt. Daus sind traditionelle Segenschiffe des asiatischen und arabischen Raums, die bereits vor 200 Jahren im Seehandel eingesetzt wurden.

Wir setzten unsere Reise über die Küstenstrasse bis zum wunderschönen, fruchtbaren Wadi Shab fort. Durch eine enge Schlucht wandern Sie in das Trockental, vorbei an Dattelplantagen, idyllischen Wasserpools und üppiger Vegetation.

Anschliessend fahren wir weiter die omanische Küste hinauf bis zum weissen Fin Beach und Bamah-Krater, der mit einem Volumen von 90 Millionen m2 zu den mächtigsten Kratern der Erde gehört.

Mit vor Begeisterung funkelnden Augen und herrlichen Erinnerungen kehren Sie anschliessend in die Hautstadt zurück.

Auswählen

Sand & Wasser

Die Rimal Al Wahiba ist ein weites Meer roter und weisser Sanddünen mit Höhen bis zu 200m und Lebensraum einer artenreichen Flora und Fauna. Die sich stets verändernden Muster im Sand sind die reinste Faszination für jeden Fotografen.

Wir erkunden die Wildnis dieser Wüste bei einer abenteuerlichen Fahrt durch die Dünen („Dune Bashing“). Im krassen Kontrast zur Rimal Al Wahiba steht das Wadi Bani Khalid, in dem sich hübsche kleine Dörfer anmutig in die bergige Umgebung schmiegen. Das Wadi führt klares, tiefblaues Wasser, ideal für ein erfrischendes Bad nach der staubigen Reise!

Auswählen

Stadtführung in al-Chasab

Dies ist eine abenteuerliche, spannende Reise durch al-Chasab, die Hauptstadt des omanischen Gouvernements Musandam. Al-Chasab ist eine wahre Oase, ein stilles Fischerdorf an der Strasse von Hormus zwischen Persischem Golf und Golf von Oman. Hier haben Sie Gelegenheit, die traditionelle Lebensweise der omanischen Fischer und Beduinen kennenzulernen.

Wir besuchen das restaurierte portugiesische Fort, das heute ein sehenswertes Handwerksmuseum beherbergt und machen uns dann auf den Weg zu den prähistorischen Felsmalereinen im nahe gelegenen Dorf Qadah.

Auswählen

Al-Chasab - Bergsafari

Die Fahrt zum Dschebel Harim führt über spektakuläre Strassen durch eine wunderschöne Berg- und Tallandschaft. Dabei erreichen wir Höhen bis zu 1.784m und geniessen traumhafte Ausblicke.

Unterwegs besuchen wir das jahrhundertealte Dorf Bait al-Qafe mit seinen traditionellen Steinhäusern sowie den üppig grünen Naturpark Khalidiya, der besonders wegen seiner unzähligen Akazienbäume berühmt ist.

Der Rückweg führt uns über die Bucht Khor Najid, die uns mit einer fantastischen Aussicht über den Fjord und Golf von Oman empfängt.

Auswählen

Al-Chasab - Trekking

Trekking ist die wohl schönste Art und Weise, die Berge von Musandam zu erkunden – ganz ohne lärmende Motoren und betäubt nur von der Sinfonie der Natur.

Auf dem Weg vom Sham-Fjord nach Kumzar kommen wir an einem Geisterdorf verfallener Häuser vorbei und  geniessen einen verblüffenden Ausblick über den Persischen Golf und den Golf von Oman.

Sobald wir uns Kumzar nähern öffnet sich das Tal und Sie haben einen Blick auf den „Rand der Welt“, an dem sich die Küstenstadt früher befand. Vielleicht treffen Sie unterwegs auf Dorfbewohner, die Holz sammeln oder Vieh hüten, und für die ihr Erscheinen sicherlich eine angenehme Überraschung sein wird!

Auswählen

Al-Chasab - Gebirgssafari & Trekking

Am frühen Vormittag brechen wir zum Dschebel Harim auf, dem höchsten Berg der Halbinsel Musandam. Der Pfad vom Sham-Fjord nach Kumzar führt entlang verlassener Dörfer und verfallener Häuser. Unterwegs  geniessen wir einen tollen Ausblick über den Persischen Golf und den Golf von Oman.

Das von Palmenhainen gesäumte Dorf Sayah ist eine der malerischsten Siedlungen der Halbinsel Musandam.

Die Rückfahrt führt uns am Naturpark Al Khalidya entlang bis nach al-Chasab, wo unser Ausflug endet.

Auswählen

Dau-Kreuzfahrt in al-Chasab

Erleben Sie einen unvergesslichen Tag an Bord einer traditionellen omanischen Dau. Entspannt auf gemütlichen Teppichen und Kissen sitzend, fahren Sie entlang der Musandam-Fjorde und weiden Ihre Augen an der herrlichen Landschaft.

In der Meerenge von Hormus haben Sie die Möglichkeit, einige Dörfer zu erkunden, bevor unser Dau vor der berühmten Telegrafen-Insel vor Anker geht, wo Sie Gelegenheit haben, um im kristallklaren Wasser zu schwimmen und zu schnorcheln. Mit etwas Glück sehen wir unterwegs sogar ein paar Delfine...

Auswählen

Auf dem Weihrauchpfad in Salalah

Sie besuchen das Grab des Propheten Hiob in Nabi Ayoub in den höheren Lagen der Jebel Qara. Auf dem Weg zurück geniessen Sie spektakuläre Aussichten über malerische Berge und smaragdgrüne Almen (Juni bis Oktober).

Anschliessend geht es am Strand von Mughsail vorbei und über Haarnadelkurven hinauf in den Jebel al Qamar. Wir passieren ein Wadi und gelangen schliesslich zur Küste, der wir bis zur jemenitischen Grenze folgen.

Unterwegs halten wir in al-Mughsail, wo Sie Gelegenheit haben, die berühmten Spritzlöcher im Kalkstein zu sehen, durch die sich das Meereswasser bei Flut einen Weg an die Oberfläche bahnt.

Unterwegs nach Salalah durchqueren wir eine Landschaft, die von den nackten, blattlosen Silhouetten zahlreicher Weihrauchbäume übersäht ist. Weihrauch aus Dhofar galt als bester Weihrauch der Welt und war einst eine begehrte Handelsware, die teurer als Gold gehandelt wurde.

Auswählen

Stadt der Gärten

Das heitere Salala ist ein kleines tropisches Paradies. Wir schlendern durch die Plantagen der Stadt, auf denen Kokosnüsse, Bananen, Papaya und die verschiedensten Gemüsearten gedeihen, und besichtigen die Ruinen uralter Bauwerke.

Danach besuchen wir den Felsen, in dem das Kamel des Propheten Saleh einst seinen heute noch gut erkennbaren (heiligen) Hufabdruck hinterliess. Nach einem Ausflug zur Grabstätte Nabi Umraan geht es weiter zum Al Hisn Suq, auf dem unter anderem Weihrauchkristalle und die traditionellen Weihrauchbrenner von Dhofar verkauft werden.

Unser Rückweg führt über die Uferpromenade der Stadt, die von einzelnen mehrstöckigen Häusern im Schatten wiegender Palmen gesäumt wird. Nach einem Fotostop am Al-Husn-Palast, der Residenz Seiner Majestät des Sultans Qaboos, besichtigen wir noch das Museum von Salala, das unter anderem eine berühmte Sammlung traditioneller Textilien aus Dhofar beherbergt.

Nur Samstag – Mittwoch.

Auswählen

Sabah - Die Stadt der Königin

Zunächst besuchen wir das Fischerdorf Taqa, eine alte Siedlung mit interessanter Burg, umgeben von Wachtürmen und Taqa-Steinhäusern.

Anschliessend geht es weiter nach Khor Rori und zur Ruinenstadt Samhuram, der früheren Residenz der Königin von Saba und Zentrum des arabischen Weihrauchhandels.

In Mirbat, der alten Hauptstadt Dhofars, deren ihre Blütezeit auf das 9. Jahrhundert und den Handel von Weihrauch, Pferden und Sklaven zurückgeht, können Sie die alte Festung und einige der mit hübschen Holzschnitzereien verzierten Häuser besichtigen.

Zu den Highlights des Gouvernements Dhofar gehört zweifellos auch das von zwei markanten Kuppeln gekrönte Grab Bin Alis. Die Grabstätte von Mohammed bin Ali, der im Jahr 1135 starb, ist ein schönes Beispiel mittelalterlicher Architektur.

Auf der Rückfahrt halten wir an einem magnetischen Ort, an dem unser Wagen im Leerlauf und mit gelösten Bremsen scheinbar wie von selbst bergauf fährt – eine faszinierende optische Täuschung.

Dieser Tag und Ausflug endet mit einem Besuch des wunderschönen Wadi Darbat und einem Abstecher zur Quelle Ayn Razat.

Auswählen

Die Verlorene Stadt

Diese Tour umfasst einen Ganztagesausflug nach Shisr, wo Sie die Ruinen der sagenhaften Stadt Ubar besichtigen.

Die „Verlorene Stadt“ Ubar ist eine antike Siedlung im Süden Omans, die erst im Jahr 1992 von einem Archäologenteam entdeckt wurde. Die Stadt war ein wichtiger Handelsposten der arabischen Welt und wahrscheinlich von 2800 v. Chr. bis 300 n. Chr. bewohnt.

Die roten Bereich im Bild sind Gegenden mit grossen Sanddünen, die grünen Abschnitte sind raue Kalksteinfelsen und die weissen Bereiche deuten auf ein Wadi hin, ein Trockental, das nur in der Regenzeit Wasser führt. Das Fort der Verlorenen Stadt befindet sich in der Nähe des Flusstals fast in der Mitte des Bilds. Diese Aufnahme wurde 1994 vom Space Shuttle Endeavor aus gemacht und zeigt einen Ausschnitt mit einer Kantenlänge von etwa 50km.

Bevor es nach Salala zurückgeht, geniessen wir noch eine Fahrt durch die Dünen der Rub al Khali (Leeres Viertel).

Auswählen

Tauchlehrgang

Im Oman Dive Centre können Sie unter Anleitung erfahrener Trainer das Tauchen mit Geräten lernen. Unser Kurs beinhaltet eine Videoeinführung, Einweisung und Training im Pool, einen Tauchgang mit Ihrem Trainer und natürlich die erforderliche Tauchausrüstung.

Auswählen

Golf auf einem Sandparcours

Was für ein Wüstenerlebnis!

Wir stellen Ihnen eine komplette Ausrüstung mit Schlägern, Tees und Bällen, sowie Ihr ganz persönliches Fairway (Kunstrasen) zur Verfügung. Die Regeln sind einfach: Bleiben Sie innerhalb der Markierungen und platzieren Sie Ihren Ball auf dem Fairway.

Selbstverständlich stehen auch Green Courses zur Verfügung.

Auswählen

Unterwegs nach Nizwa

Wir brechen am Morgen auf und fahren vorbei an Dattelpantagen und sprudelnden Quellen in die Berge und zum Fort Nakhal. Von hier aus geht es weiter über die Strasse nach Rustaq. Nach einem Besuch der früheren Hauptstadt Omans machen wir uns auf den Weg ins Wadi Bani Awf. Wir folgen dem Verlauf des Flusstales bis nach Bilad Said. Dieses wunderschöne Dorf mit seinen Terrassenfeldern liegt tief in den Bergen.

Über unbefestigte Wege fahren wir anschliessend weiter hinauf in die Berge. Auf dem Gipfel des Höhenzuges (ca. 2.050m) angekommen, geniessen wir eine atemberaubende Aussicht auf das Tal.

Dann führt unsere Fahrt nach Süden ins Dorf al-Hamra, das vor allem wegen seiner Dattelplantagen berühmt ist. Auf dem Weg nach Nizwa machen wir noch einen letzten Abstecher zu den Ruinen des alten Dorfes Tanuf.

Auswählen

Ausflug zu den Schildkröten

Mit dem Geländewagen fahren wir an der malerischen, zerklüfteten Küste entlang bis nach Ra's al-Dschunaiz. Auf der Fahrt geniessen Sie atemberaubende Ausblicke auf das blaue Meer und die unberührten weissen Strände am Golf von Oman.

Über das Fischerdorf Quriyat geht es zu unserem ersten Etappenziel, dem spektakulären Bimah-Krater mit seinem blau-grünen Kratersee. Von hier aus fahren wir ins Wadi Tiwi, ein von üppig grünen Plantagen beherrschtes, ganzjährig feuchtes Flusstal.

Danach besuchen wir das Mausoleum Bibi Miriam in Qalhat, ein interessantes Zeugnis einer längst vergangenen Ära. Von hier aus windet sich die Strasse über bergiges Gelände nach Sur und Ra's al-Dschunaiz. Ra's al-Dschunaiz ist ein kleiner Ort an der Spitze der Arabischen Halbinsel, der vor allem wegen seines Schildkröten-Schutzgebietes bekannt ist.

Auswählen

Küstenausflug

Nach einem Frühstück im Hotel verlassen wir Ras al Had und fahren zum Wadi Bani Khalid, dessen hübsche kleine Dörfer sich anmutig in die bergige Umgebung schmiegen.

Nach einem Bad im klaren, tiefblauen Wasser des Wadis geht die Fahrt weiter in die Rimal Al Wahiba, ein weites Meer roter und weisser Sanddünen mit Höhen bis zu 200m und Lebensraum einer artenreichen Flora und Fauna. Die Rimal Al Wahiba ist auch Heimat eines traditionellen Beduinenstammes, der bekannt ist für seine Gastfreundschaft und sein reiches Wissen über die Region. Die sich stets verändernden Muster im Sand der Wahiba-Wüste sind die reinste Faszination für jeden Fotografen.

Nach einer nervenkitzelnden Fahrt durch die Dünen kehren wir am Nachmittag nach Maskat zurück.

 

Auswählen

Aus der Stadt mitten in die Natur

Mit dem Geländewagen fahren wir an der Küste entlang bis nach Ra's al-Dschunaiz. Auf der Fahrt geniessen Sie atemberaubende Ausblicke auf das blaue Meer und die unberührten weissen Strände am Golf von Oman.

Über das Fischerdorf Quriyat geht es zu unserem ersten Etappenziel, dem spektakulären Bimah-Krater mit seinem blau-grünen Kratersee.

Danach erreichen wir die üppig grünen Plantagen von Tiwi. Von hier aus windet sich die Strasse über bergiges Gelände nach Sur und Ra's al-Dschunaiz an der Spitze der Arabischen Halbinsel, ein kleiner Ort, der vor allem wegen seines Schildkrötenschutzgebiets bekannt ist.

Auswählen

Fahrt durch die Wüste nach Nizwa

Wir verlassen die omanische Küste und machen uns auf den Weg ins Wadi Bani Khalid, in dem sich hübsche kleine Dörfer anmutig in die bergige Umgebung schmiegen. Das blaugrüne Wasser im Tal ist ideal für ein erfrischendes Bad, bevor wir weiter in die Wüste fahren.

Die Rimal Al Wahiba ist ein weites Meer roter und weisser Sanddünen mit Höhen bis zu 200m und Lebensraum einer artenreichen Flora und Fauna. Mit unserem professionellen Fahrer geniessen Sie eine rasante Fahrt über die Dünen (Sand-Bashing). Nachdem wir die Rimal Al Wahiba verlassen haben, fahren wir nach Nizwa, wo Sie an Ihrem Hotel abgesetzt werden.

Auswählen

Von der ältesten Stadt in die Hauptstadt Omans

Am Vormittag besichtigen Sie die kreisförmig angelegte Festung von Nizwa. Gleich nebenan befindet sich der Suq der Stadt, der vor allem wegen seiner Silberwaren und typisch omanischen Produkte bekannt ist.

Von Nizwa geht es weiter in die von einer imposanten, 12m langen Mauer umgebenen Oasenstadt Bahla. Anschliessend erwartet Sie ein Besuch der berühmten Burg von Jabrin.

Von Jabrin aus fahren wir weiter in Richtung al-Hamra und in das „Dorf der Steinhäuser“: Misfah. Im Wadi Ghul erfahren Sie mehr über den Ackerbau auf Terrassen.

Danach machen wir uns auf den Weg zu Omans höchstem Gipfel, dem Dschabal Schams, von dessen Gipfel wir eine der tiefsten Schluchten des Landes überblicken. Auf dem Weg nach Maskat machen wir noch einen kleinen Abstecher nach Birkat Al Mauz und spazieren ein wenig durch die üppig grünen Dattelplantagen des Dorfes.      

Auswählen

Ausflug zum Grünen Berg

Wir verlassen Maskat und begeben uns nach Nizwa, wo wir den Suq und die kreisrunde Festung der Stadt besichtigen. Anschliessend fahren wir weiter nach Birkat al Mauz und schlendern durch die üppig grünen Plantagen des Dorfes.

Von Birkat al Mauz geht es ins Wadi al Madeen. Dem Verlauf der 35km langen gewundenen Strasse folgend, erreichen wir den Dschabal al-Achdar, den „Grünen Juwel“ des Hadschar-Gebirges. Der ca. 2.000m hohe Gipfel empfängt uns mit einem angenehm kühlen Klima und tollen Aussichten auf terrassenförmig angelegte Obstgärten, die mithilfe eines traditionellen Kanalsystems (afladsch) bewässert werden.

Von Juli bis September wachsen hier unter anderem Pfirsiche, Aprikosen, Feigen, Trauben, Äpfel, Pflaumen und Birnen, und auch Mandeln und Walnüsse gedeihen prächtig. In die Landschaft aus Gipfeln, Schluchten und Wadis schmiegen sich alte Dörfer wie Saiq, Wadi Bani Habib und Al Ain. Von März bis April ist die Luft vom Duft der voll erblühten Rosen erfüllt, die hier am Dschabal al-Achdar angebaut und zu Rosenwasser verarbeitet werden.

Auswählen

Vom Grünen Berg in die Wüste

Nach dem Frühstück geht die Fahrt in die Rimal Al Wahiba, ein weites Meer roter und weisser Sanddünen mit Höhen bis zu 200m und Lebensraum einer artenreichen Flora und Fauna. Die Rimal Al Wahiba ist auch Heimat eines traditionellen Beduinenstammes, der bekannt ist für seine Gastfreundschaft und sein reiches Wissen über die Region.

Nach der staubigen Wüstenfahrt begeben wir uns ins Wadi Bani Khalid, dessen klares tiefblaues Wasser ideal für ein erfrischendes Bad ist. Anschliessend lassen wir die hübschen kleinen Bergdörfchen des Wadi hinter uns und kehren in die Wüste zurück, um eine Nacht unter dem sternklaren Himmel zu verbringen.

Auswählen

Aus der Wüste zurück in die Stadt!

Frühstück. Bevor wir nach Sur aufbrechen, erleben Sie eine abenteuerliche Fahrt durch die Dünen. Anschliessend fahren wir zu den Ruinen des Grabes von Bibi Miriam im Dorf Qalhat.

Wir folgen der Küstenstrasse nach Maskat und passieren die üppig grünen Plantagen des Wadi Tiwi. Unser nächstes Etappenziel ist der spektakuläre Bimah-Krater mit seinem blau-grünen Kratersee.

Gegen Abend kehren wir nach Maskat zurück.

Auswählen

Zeitleiste

    Ordnen Sie die Module nach Belieben in der Zeitleiste an. Sie können bestehende Module auch wieder löschen.

    Route

    Wenn Sie Ihre Reise geplant haben, senden Sie sie ab und wir setzen uns mit Ihnen für die Details in Verbindung.

    Gesamtlänge: 0 Km

    Route Zusammenfassung

    Gesamtlänge der Route (Km): 0
    Reisemodule: 0
    Gesamtdauer (Tage): 0
    Standardmodule: 0
    Share this
    Your travel vision. We design it.